saxXcon Immobilien GmbH
Immobilien und Bauherrencenter

Der Ratgeber rund um die Immobilie

saxXcon Immobilien GmbH
Ihr Immobilien und Hausbaupartner

Aktuelle Themen rund ums Wohnen

Umzug

Umzugsunternehmen oder in Eigenregie

Ihr Haus ist fertig oder Ihre neue Wohnung ist bezugsfrei und der Umzug steht an?

In unserem Ratgeber finden Sie Tipps und Antworten rund um das Thema „Umzug“.

Bei einem Umzug geht es um etwas mehr als bekanntlich Kisten schleppen und Möbel aufbauen. Schon viele Wochen vorher fallen diverse Arbeiten an. Unsere Checkliste soll Ihnen den Umzug etwas erleichtern.

Hier haben wir für Sie eine Checkliste:  jetzt herunterladen

Einfach. Besser. Umziehen.

Hier finden Sie hilfreiche Tipps für Ihren Umzug.

Der Umzug mit einem Unternehmen ist sinnvoll, wenn Ihr Umzug:

  • möglichst komfortabel und recht zügig durchgeführt werden soll. 
  • wegen gesundheitlicher oder körperlicher Folgen eingeschränkt ist. 
  • wertvolles Umzugsgut beinhaltet, dass durch ein Umzugsunternehmen versichert ist. 
  • oder Sie sich und Familie einfach nur den Umzugsstress ersparen wollen.

Der Umzug in Eigenregie ist deutlich günstiger:

Ein Umzug in Eigenregie kostet in der Regel viel Arbeit, Zeit und Nerven – jedoch durchaus weniger Geld als ein Umzug mit einem Umzugsunternehmen.

Kleine Umzüge wie z.B. in eine bereits möblierte Wohnung oder Haus kann man oft alleine meistern, indem man gute und hilfsbereite Freunde um Hilfe bittet und sich einen Transporter mietet. 

Was kostet ein Umzugsunternehmen und was kostet ein Umzugstransporter?

*Die folgende Tabelle dient nur zur Orientierung und sind reine Richtwerte

Tipp: Mit Eigenleistungen können Sie die Preise senken
*reine Richtwerte bis 60 m2 bis 80 m2 bis 120 m2 ab 120 m2

Umzugsgut in Volumen

10–20 m3 15–40 m3 35–60 m3

ab 50 m3

Regional (max. 50 km)

300–600 Euro 500–1.100 Euro 900–1.800 Euro

ab 1.400 Euro

Nahbereich (max. 120 km)

400–800 Euro 600–1.300 Euro 1.000–2.000 Euro

ab 1.500 Euro

Einen kleinen Transporter bekommen Sie bereits für ca. 60 bis 90 Euro/Tag - größere für ca. 120 bis 200 Euro/Tag und für einen Lkw sollten Sie mindestens 200 Euro /Tag einkalkulieren. Dazu kommen die Kosten für gefahrene Kilometer und natürlich die Ausgaben für Benzin.

Informieren Sie sich auch über:

Partneranzeige

Kontakt