Finanzierungsangebot anfordern

Was möchten Sie finanzieren?

Baufinanzierung

Das Darlehen für den Bauherren

Das Darlehen für unsere Bauherren. Finanzieren Sie jetzt und zahlen später. So schaffen Sie sich als Bauherren während der Bau- und Investitionsphase zusätzlich Liquidität.

Hier finden Sie unser aktuelles Zinstableau: Konditionen

Baudarlehen mit Liquiditätsvorteil

  • Niedrigere Raten in den ersten Monaten / Tilgungsaussetzung
  • Festgeschriebene Zinssätze und KfW Wohnbauförderdarlehen
  • Zusätzlich Liquidität während Ihrer Bau- und Investitionsphase
  • Konstante Rate für Zins und Tilgung während der Zinsbindung

Einfach. Besser. Finanzieren.

Unsere Empfehlung für Sie

Bevor Sie mit der Suche nach der passenden Immobilie oder Ihrer eigenen Hausbauplanung beginnen, sollten Sie sich darüber klar werden, was Sie sich leisten können und wollen. Gerne Beraten wir Sie professionell und ganz unverbindlich über die Möglichkeiten einer Baufinanzierung.

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Zum Budgetrechner

  • Finanzierungsberatung
  • Günstige Konditionen
  • Fördermittelberatung
  • Anschlussfinanzierung

KfW-Wohneigentumsförderung

Je nach Region und Bauvorhaben sind diverse Fördermöglichkeiten für Ihr Bauvorhaben möglich. Natürlich besprechen wir mit Ihnen gemeinsam die für Sie bestmöglichen Optionen einer KfW Finanzierung bzw. KfW optimierten Baufinanzierung. Nachfolgend für Sie ein kleiner Überblick über einige Fördermöglichkeiten:

Programm 153

Energieeffizient bauen

Beschreibung:

Finanzierung besonders energieeffizienter Neubauten als KfW-Effizienzhaus im Rahmen des "CO2-Gebäudesanierungsprogramms" des Bundes.

Überblick:

  • für alle, die ein KfW-Effizienzhaus bauen
  • 120.000 Euro für jede Wohneinheit
  • Geld sparen und weniger zurückzahlen: bis zu 30.000 Euro Tilgungszuschuss
  • flexibel kombinierbar mit anderen KfW-Förderprodukten

Was wird gefördert?

  • Neubau eines KfW-Effizienzhauses 55
  • Neubau eines KfW-Effizienzhauses 40
  • Neubau eines KfW-Effizienzhauses 40 Plus

Programm 124

Wohneigentumsprogramm

Beschreibung:

Das KfW-Wohneigentumsprogramm unterstützt den Bau oder Erwerb von selbst genutzten Eigenheimen und Eigentumswohnungen in Deutschland

Überblick:

  • für den Kauf oder Bau von selbstgenutztem Wohneigentum
  • bis 50.000 Euro Kreditbetrag pro Vorhaben
  • idealer Baustein in der Finanzierung Ihres Wohneigentums
  • flexibel kombinierbar mit anderen KfW-Förderprodukten
     

Was wird gefördert?

  • Förderung von selbstgenutztem Wohneigentum in Form z.B. Neubau eines Einfamilienhaus, Bungalow u.ä.

Quelle: KfW Bank (Stand 24.01.2020)

Bauen, Wohnen und Energie sparen

Energieeffizient Bauen fördert die KfW-Bank durch zinsverbilligte Darlehen. Beim Neubau fördert also die KfW Bank die Standards KfW-Effizienzhaus 40 Plus, 40 und 55. Entscheidend für die Einordnung ist die energetische Qualität der Immobilie.

Vorteile eines KfW-Effizienzhauses:

  • Energiekosten erheblich einsparen
  • Wert der Immobilie nachhaltig steigern
  • Wohnkomfort somit explizit erhöhen

zum Tilgungsrechner

(Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet)

Erstellen Sie mit dem Tilgungsrechner der KfW Bank Ihren eigenen Zahlungsplan für Ihr geplantes KfW-Effizienzhaus. Gerne beraten wir Sie zum Thema Energieeffizient Bauen und Fördern.

Tilgungsrechner

Mit dem Tilgungsrechner können Sie verschiedene Varianten der Darlehenstilgung berechnen und vergleichen. Ermitteln Sie einen kompletten Tilgungsplan über die Darlehenslaufzeit.

Eine höhere Tilgung bietet Vorteile:

  • Bei der Anschlussfinanzierung ist die Restschuld geringer
  • Die Bau- oder Immobilienfinanzierung ist schneller getilgt
  • Geringere Zinskosten dank der zügig sinkenden Restschuld
     

zum Tilgungsrechner

(Sie werden auf eine externe Seite weitergeleitet)

Dieser Onlinerechner gibt schnell Antwort auf Ihre Fragen. Das klassische Annuitätendarlehen mit einer festgelegten Dauer der Zinsbindung ist die beliebteste Form der Immobilienfinanzierung.

Bauen oder kaufen leicht gemacht

Mit der voraus Beratung bekommen Sie frühzeitig, auch ohne konkretes Objekt, Planungssicherheit für Ihr Kauf- oder Bauvorhaben. Sie erhalten eine individuell ausgearbeitete und vorgeprüfte Finanzierung. Das erleichtert die Immobiliensuche und Sie erhalten leichter den Zuschlag beim Kauf!

Finanzielle Klarheit und Ihre Vorteile:

  • Unsere Mitarbeiter prüfen mit Ihnen, welche Immobilie zu Ihrem Budget passt.
  • Sie erhalten ein vorgeprüftes Finanzierungsangebot für Ihre Wunschimmobilie.

Termin vereinbaren

Unser Ratgeber informiert:

Finanzierungsratgeber

Informieren Sie sich: Eine eigene Immobilie zu bauen oder zu kaufen ist ein sehr großer Schritt. Deshalb sollte man nicht vergessen, dass neben der Auswahl der richtigen Immobilie, respektive Ihres Bauvorhabens gerade eine Finanzierung über den langfristigen Erfolg eines Kauf- oder Bauvorhabens mit entscheidend ist.

Mehr erfahren

FAQ ZUR BAUFINANZIERUNG

Benötige ich Eigenkapital?

Ganz ohne finanzielle Rücklagen ist eine Finanzierung nur schwer zu realisieren. In der Regel geht eine Bank davon aus, dass der Kreditnehmer ca. 10% an Eigenkapital, zumindest aber um die Nebenkosten (Weichkosten) zu tragen, mit in die Finanzierung einbringt. Je mehr Eigenkapital, desto günstiger werden für mich die Zinsen. Eigenleistungen sind auch als Eigenkapitalersatz begrenzt möglich.

Grundsätzlich gilt: Je mehr Eigenkapital, desto besser die Zinskonditionen.

Wie hoch sollte die Darlehenssumme sein?

Sie sollten auf keinen Fall zu knapp kalkulieren. Gerade beim Neubau oder einer Sanierung entstehen oftmals unvorhergesehene Ausgaben. Diese sollten in jedem Fall mit berücksichtigt werden. Ein finanzielles Polster ist empfehlenswert. Ansonsten bleibt noch die Möglichkeit einer Nachfinanzierung.

Unsere Empfehlung: Vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch, welche Darlehenssumme für Sie am besten geeignet ist.

Wie hoch sollte die Tilgung sein?

In der Regel und auf Grund des derzeitigen Zinstiefs empfiehlt sich eine Tilgung in Höhe von ca. 3%. Die Mindesttilgung liegt bei 1%. Den Tilgungssatz können Sie aber auch im Laufe der Zeit anpassen (sofern das mit der Bank vereinbart ist). Die Höhe der Tilgung sollte immer dem finanziellen Rahmen entsprechen, den man zur Verfügung hat.

Empfehlenswert: 2% Tilgung gelten als ideal. Wer ein hohes Einkommen hat, kann eine höhere Tilgung wählen und ist damit auch schneller schuldenfrei.

Wie lange sollte ich mich an einen Zins binden?

Bei Immobilienfinanzierungen, die über einen längeren Zeitraum laufen, empfiehlt sich eine Zinsbindung von 10 bis 15 Jahren. Möglich sind auch 20 Jahre. Wie lange man sich letztlich bindet, hängt vom Zins selbst und den persönlichen Umständen ab.

Hinweis: In Zeiten niedriger Zinsen empfiehlt es sich, sich längerfristig an den Zins zu binden. In Zeiten hoher Zinsen profitiert man von einer kürzeren Zinsbindung.

Informieren Sie sich auch über:

Partneranzeige
Baufinanzierung Infopaket_gif 160x600