Ratgeber Artikel

Die Notarkosten und Gebühren

Kosten und Gebühren: Der Notar erhebt für seine Tätigkeit Gebühren nach den gesetzlichen Vorschriften, die für alle Notare in Deutschland einheitlich gelten. Individuelle Vereinbarungen verbietet das Gesetz. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach dem Geschäftswert der Urkunde, also üblicherweise...weiterlesen >


Grundstückskauf und die Grunderwerbssteuer

Die Grunderwerbsteuer in Höhe von 3,5% (in Sachsen) des Kaufpreises ist nicht zu vernachlässigen. Wann und wie ist diese Zahlung zu leisten? Der Notar ist gesetzlich verpflichtet, eine Kopie jedes Grundstückskaufvertrages der Grunderwerbsteuerstelle des Finanzamtes zu übersenden und diese zu...weiterlesen >


14.06.2018 | Baubranche

Bedarfs- oder Verbrauchsausweis?

Der so genannte „Verbrauchsausweis“ basiert auf der Schätzung des Energieverbrauchs. Während der Verbrauchsausweis auf Schätzung des Energieverbrauchs basiert, wird bei dem Bedarfsausweis der genaue energetische Zustand einer Immobilie berechnet. Hierzu ist es empfehlenswert, dass ein zertifizierter...weiterlesen >


01.06.2018 | Recht & Mieten

Notaranderkonto - was ist das?

Ein Notaranderkonto muss der Notar extra einrichten. Ob die Direktzahlung Käufer an Verkäufer oder eine Zahlung über Notaranderkonto vereinbart wird, hängt von den Umständen des Einzelfalles ab. Grundsätzlich ist eine Direktzahlung genauso sicher wie eine Zahlung über ein kostenpflichtiges...weiterlesen >


11.04.2018 | Recht & Mieten

Grundstückskaufvertrag beurkundet

Interessen von Käufer und Verkäufer Geschafft, endlich sind alle Unterschriften unter dem notariellen Grundstückskaufvertrag vollzogen. Nun fragen Sie sich, wie es mit der Abwicklung des Kaufvertrags weitergeht. Als Käufer möchten Sie recht zügig als neuer Eigentümer in das Grundbuch eingetragen...weiterlesen >


15.03.2018 | Recht & Mieten

Grundstückskauf und Werkvertrag

Damit der Traum vom eigenen Haus nicht platzt Grundstückskauf und Werkvertrag Die Gestaltung und Abwicklung eines notariellen Grundstückskaufvertrages durch den Notar sorgt dafür, dass Sie den Kaufpreis grundsätzlich erst dann bezahlen müssen, wenn Ihr Eigentumserwerb gesichert ist. Diese...weiterlesen >


05.02.2018 | Recht & Mieten

Der Bauvertrag

Damit der Traum vom eigenen Haus nicht platzt Viele Wege führen nach Rom, auch zum eigenen Haus. Das Ziel ist klar. Ein eigenes Traumhaus soll es werden. Die Wege dorthin sind verschieden. Wir zeigen Ihnen nachfolgend die beiden rechtlich unterschiedlichen Möglichkeiten zum eigenen Haus. Der...weiterlesen >


Heizen wird günstiger: Kosten in 2016 um 14 Prozent gesunken

Wie der Deutsche Mieterbund (DMB) mitteilt, fiel die Bilanz der Heizkostenabrechnungen 2016 für viele Mieterhaushalte überaus positiv aus. Bei nahezu jedem zweiten Haushalt konnten deutlich geringere Heizkosten oder sogar Rückzahlungen festgestellt werden. Die Höhe der Einsparungen sei hierbei...weiterlesen >


Studie: Barrierefreiheit wird immer wichtiger

Immer mehr Menschen wünschen sich mehr Barrierefreiheit in ihrem Zuhause, um lange selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu leben. Eine aktuelle Studie des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) hat aktuell einen Bedarf nach mindestens 1,6 Millionen barrierefreien Wohnungen festgestellt. ...weiterlesen >


Herausforderung Hauskauf: mit Plan in die eigenen vier Wände

Finanzierung, Besichtigungen, Makler-, Notar- und Banktermine - wer ein Haus kaufen möchte, hat bis zur Schlüsselübergabe einiges vor sich. Um nicht den Überblick zu verlieren, keine Fristen zu verpassen und keine bösen Überraschungen zu erleben, sollten Eigentumsinteressenten zumindest den groben...weiterlesen >


News 71 bis 80 von 88
8

Partneranzeige
CHECK24 - Partnerprogramm

Kontakt